.

Toplogo420mitte
Toplogo420R
  • L&L Herbstraining 2
  • ÖÖJM2021 2
  • STM
  • Herbsttraining
  • EM Tag3 03
  • Tag3 Quali 01

       

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnte heuer endlich wieder das traditionelle Ostertraining in Izola ausgetragen werden. Es war ein wahrliches Fest für die Jugend und den Segelsport. Acht 420er Teams nahmen daran teil und wurden von der amtierenden österreichischen 420er Staats- und Jugendmeisterin Johanna Schmidt und vom Spitzensegler David Bargehr bei unterschiedlichsten Wetter- und Windsituationen betreut und trainiert.   

Die Teilnehmer*innen der 420er KV Trainingswoche wurden bei der Anreise am Samstag zwar noch von Aprilwetter mit Sonne, Starkregen und Graupelschauern empfangen, das Wetter in Izola  hat dann aber ab Sonntag traumhafte Bedingungen für die Teams bereit gehalten und mit Starkwind, Leichtwind, Welle, viel Sonne und angenehme Temperaturen... war alles mit dabei.  

Das Training wurde in zwei Gruppen abgehalten. Neben den vielen Stunden am Wasser, bei denen individuell in der jeweiligen Gruppe aber auch in gemeinsamen Einheiten bei Trainingswettfahrten und bei Wettfahrten mit Booten aus anderen Nationen an Technik und Taktik gefeilt wurde, standen auch Morgensport mit Koordinationsübungen, Laufübungen,… aber auch Yoga- und Dehneinheiten am umfassenden Programm. 

Auch der Österreichische Segelverband hat an einem Abend den Jugendlichen sein Ausbildungsprogramm vorgestellt.  

Wenn auch das Segeln für alle ganz klar im Vordergrund stand, hatten alle Teilnehmer*innen auch jede Menge Spaß, die Gelegenheit neue Freundschaften zu knüpfen und sich auch mit den Segler*innen der 29er und Laserklasse, die ihr Training ebenfalls in Izola abgehalten haben, auszutauschen. 

Die KV möchte sich vor allem auch bei Johanna und David bedanken, die die Gruppe die ganze Woche spitzenmäßig betreut haben und alle für die erste Auslandsschwerpunktregatta des Jahres – 33. Izola Spring Cup – vorbereitet haben. 

Ein Dank auch an die österreichische Laservereinigung für die gute Zusammenarbeit in der Organisation und an den OeSV für die Unterstützung. 

    

Für vier Teams ging es von 12.-19. Februar zum zweiten vom OeSV organisierten Wintertraining nach Portoroz (SLO). Mit dabei die Segler*innen Eva Truttenberger/Maria Zimmermann (SCK), Linus Gierlinger/Leo Uebelhör (SCATT) und die Rookies Jakob Kammerer/Georg Böckl (SYC/UYCWg) und Florian Zimmermann/Bernhard Schillinger (SCK/UYCAS).

Der Wind zeigte sich leider eher von der schwächeren Seite, dennoch konnten die Segler*innen mit Trainer Lukas Schobel viele Stunden mit Technik- und Taktiktraining am Wasser verbringen. Daneben standen auch Theorieeinheiten, Arbeit am Boot, Workouts, Koordinations- und Mobilisationsübungen am Programm.

Die jungen Segler*innen konnten in dieser Woche wieder jede Menge lernen, hatten viel Spaß und und sind voller Motivation für die kommenden Trainings und Regatten.

Noch ein paar Eindrücke von Eva und Maria:

Alles in allem hat das Trainingslager sehr viel Spaß gemacht. Obwohl Wind und Wetter beim letzten Training im Jänner vielleicht etwas besser ausgefallen sind, haben wir die Woche gut nutzen können. Wir hatten so die Möglichkeit, einiges an grundlegender Theorie nochmal in Ruhe durchzugehen und auch (in der Umsetzung) besser zu verstehen.

Durch die abwechslungsreichen Sporteinheiten hat sich nicht nur gezeigt, dass wir alle nicht Seilspringen können 😉, sondern man hat auch sonst gut erkannt, wie sehr man in Form ist (oder eben nicht) und was man zu Hause noch trainieren sollte.

Besonders cool: da wir, bis auf ein Team, die 29er Segler vorher nicht gekannt haben, haben wir einige neue Leute kennengelernt! Trotz der Altersunterschiede haben sich alle gut miteinander verstanden, sodass wir viele lustige Abende miteinander verbracht haben.

Wir freuen uns schon sehr auf das Ostertraining in Izola, Eva und Maria

Ein großes Dankeschön auch an die Trainer Stefan Scharnagl und Lukas Schobel.

    

Von 2.-8. Jänner 2022 fand unter Einhaltung aller Corona-Sicherheitsmaßnahmen für das 420er Youth Team das vom OeSV organisierte erste Wintertraining in Portoroz (SLO) statt. Die Segler*innen Eva Truttenberger/Maria Zimmermann, Benni Kogard/Balbina Kloiber und Linus Gierlinger/Leo Uebelhör konnten bei unterschiedlichsten Bedingungen wie Leichtwind, Südwind und Bora viele Stunden am Wasser verbringen und an ihrer Technik und Taktik mit Trainer Stefan Scharnagl feilen.

Neben dem Segeln gab es aber auch noch viele Kraft- Mobilisations- und Dehnungseinheiten und ein Ausflug zum Eislaufen rundete die Trainingswoche ab. Die jungen Segler*innen hatten in dieser Woche jede Menge Spaß und freuen sich schon auf die nächsten Trainings. Ein großes Dankeschön auch an die Trainer Stefan Scharnagl und Richard Hilbert.

Seit vielen Jahren ist das Ostertraining in Izola (SLO) ein Fixpunkt für alle 420er Segler*innen. 2022 findet das Training, das in Kooperation mit der Österr. Laservereinigung organisiert wird, vom 9. bis 17. April 2022 statt.

09. – 14. April 2022:      Training
15. – 17. April 2022:      Regatta Izola Spring Cup (Laser, 420er)
18. April 2022:                Regattareserve- oder Abreisetag

Das Training richtet sich an alle 420er Segler*innen. Auch Neueinsteiger*innen1 sind herzlich eingeladen. 

Trainiert wird in kleinen Gruppen, um einen optimalen Trainingseffekt zu erzielen. Bei genügend Anmeldungen kann auch eine Anfänger*innengruppe organisiert werden. 

Der Trainingsbeitrag beträgt pro Person 350,-- Euro und beinhaltet Trainerhonorare, Motorbootmiete, Benzinkosten, Transportkosten Motorboot sowie die gesamte Organisation. An- und Abreise (inkl. Bootstransport), Unterkunft und Verpflegung gehen zu Lasten der Teilnehmer*innen. Die Unterbringung erfolgt im Resort "San Simon", für das es ein spezielles Angebot gibt - siehe Ausschreibung. 

Alle weiteren Infos & Buchungsbedingungen befinden sich in der Ausschreibung

Die Anmeldung erfolgt pro Segler*in ausschließlich ONLINE.

Anmeldeschluss: 18.02.2022, danach bitte um Kontaktaufnahme vor Anmeldung

Die Überweisung  des Trainingsbeitrages bitte fristgerecht zum Anmeldeschluss auf das Konto der KV  (IBAN: AT40 3745 8000 0435 1235). Für eine Teilnahme ist eine Mitgliedschaft in der Österr. 420er Klassenvereinigung Voraussetzung.

1Gerne kann die Klassenvereinigung auch behilflich sein, ein Boot für die Woche zu organisieren.

 
Liebe Mitglieder,

Auch 2021 war ein Jahr, das uns alle vor große Herausforderungen gestellt hat. In diesen schwierigen Zeiten konnten viele wertvolle Trainings durchgeführt und anspruchsvolle Regatten organisiert werden. Allen Segler*innen und Trainer*innen ein herzliches Dankeschön für eure Motivation und euren Einsatz. 



Der Vorstand wünscht allen 420er Segler*innen sowie auch allen Freund*innen der 420er schöne Weihnachten und ein erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr! 🎄🍀⛵
 
 
 
 

Sponsoren

 

Videos:
420 sailing & tuning

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.